A-E
 

Anfang

Unser Unterricht beginnt um 7.35 Uhr 

Anmeldung 

Die Anmeldung der Schulanfänger findet immer im Oktober des Jahres statt, die Schulfähigkeitsüberprüfung im November.

Abschlussfeier
 

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien findet in der Turnhalle eine gemeinsame Weihnachtsfeier statt. Am letzten Schultag vor den Sommerferien verabschieden wir die Viertklässler.

Aula-Treff
 

Alle Schülerinnen und Schüler versammeln sich regelmäßig im Foyer zum Aula-Treff. Einzelne Klassen präsentieren kleine Einheiten aus dem Unterricht. Außerdem werden Lieder und Gedichte vorgetragen.

Äpfel

Jeden Donnerstag bekommen wir von der Firma Mersch Äpfel für unsere Schulkinder. Die Kosten trägt der Förderverein. Darüber freuen wir uns sehr, denn uns ist ein "gesundes Frühstück" besonders wichtig.

A-E1
 

Betreuung

Die Schulkinder können bis 13.00 Uhr oder bis 16.00 Uhr betreut werden.
Im Betreuungshaus gibt es um 13.00 Uhr ein Mittagessen.
Acht Betreuerinnen spielen, basteln, lesen, arbeiten kreativ mit den Kindern und begleiten die Hausaufgaben.

Bewegte Schule

Unser Motto heißt: "Wir bewegen uns..." Das heißt zum einen, dass der Sport, die aktive Pause und viele Bewegungsaktivitäten besonders wichtig sind.
Es soll aber auch bedeuten, dass wir eine offene Schule sind, die innovativ ist und sich ständig weiterentwickelt.

A-E2
 

Computer

Wir haben einen Computerraum mit Internetanschluss für 14 PCs. Über einen Beamer können Arbeitsaufträge gezeigt werden. Auch in den Klassenräumen befinden sich PCs. So kann zum Beispiel das "Antolin - Programm" in der Klasse bearbeitet werden.


A-E3
 

Deutsch

Innerhalb des Deutschunterrichtes nimmt die Leseförderung einen besonderen Platz ein. Mit Hilfe des "Antolin-Programms", den Lesemüttern und dem Nutzen der Schülerbücherei werden die Kinder frühzeitig mit Literatur konfrontiert. Schülerinnen und Schüler mit LRS-Schwächen werden besonders gefördert.

Differenzierung

Die äußere Differnzierung, d.h. klassen- und jahrgangsübergreifend, findet in Fördermaßnahmen und in einigen projektbezogenen Unterrichtseinheiten statt.
Die innere Differenzierung ist ein wesentlicher Bestandteil der Lernaufgaben, die sich aus der Unterrichtsplanung ergeben.

A-E4
 

Einschulung

Am Donnerstag nach den Sommerferien werden die Schulanfänger eingeschult. Zuerst findet ein Gottesdienst statt. Danach treffen sich Kinder, Eltern und Verwandte in der Turnhalle der Schule zu einer kleinen Begrüßungsfeier. Wenn die neuen Schülerinnen und Schüler in ihre Klassen gehen, können sich die Erwachsenen in der Cafeteria stärken. Nach der Fotozeremonie endet der erste Schultag.

Ersthelfer

Einmal im Jahr findet für das dritte Schuljahr ein Ersthelferlehrgang statt. Der Malteser Hilfsdienst gibt den Kindern erste wichtige Einblicke in die Erste Hilfe, vom Absetzen eines Notrufes bis zu Maßnahmen bei Verletzungen.