Für unsere Feier zur Zertifizierung als "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" hatten sich zahlreiche Gäste eingefunden. Auch unser Bürgermeister Herr Lürbke war als Pate anwesend.

 

Nach der Begrüßung durch Herrn Roggenkamp startete auch schon das bunte Programm.

 

 

 

 

Den Anfang machte ein Mädchen aus dem 3. Schuljahr. Begleitet von ihrer Mutter sang sie das Lied "Tohuwabohu total" - für alle ein Gänsehautmoment!

 

 

 

 

 

 

 

 

Anschließend ging es fröhlich weiter: Die Kinder aus dem 3. Schuljahr präsentierten uns "Paule Puhmanns Paddelboot", das durch viele Länder reiste und von überall neue Fahrgäste einsammelte.

 

 

 

 

 

Nun fragten sich die Mädchen und Jungen aus der Klasse 2a "Ist Freundschaft blau?".

 

 

 

 

 

 

 

 

Direkt danach reisten wir mit dem ersten Schuljahr in das "Land der Blaukarierten".



 
 
 
 
 
 
 

 

 

Jetzt kam die Klasse 2b auf die Bühne und sang für uns das Lied "Wir sind ein Team".

 

 

 

 

 

 

 

 

Anschließend erzählten uns die Schülerinnen und Schüler aus der 4. Klasse, was sie im Unterricht über Rosa Parks und Martin Luther King gelernt hatten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Abschluss unseres Programms zeigten die Kinder der Tanz-AG noch einen fetzigen Tanz für uns.

 

 

 

 

 

 

 

Und danach wurde es offiziell: Als Pate des Projektes hielt Herr Lürbke eine Ansprache, Frau Nillies als Schulpflegschaftsvorsitzende schloss sich ihm an.

 

 

 

 

 

 

Dann sprach Herr Krabbe vom Kommunalen Integrationszentrum Soest und überreichte Herrn Roggenkamp die Urkunde und das Schild "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage".