Tagesablauf

Die Kinder werden nach Schulschluss von den Betreuerinnen in Empfang genommen. Das Betreuungsodell 8-1 beinhaltet die Betreuung vom Unterrichtsende bis 12.50 Uhr. Die Kinder haben die Wahl zwischen Freispiel, wechselnden oder situativen Angeboten zu wählen.

Parallet hierzu startet für die Kinder im 13+ Betreuungsmodell das Mittagessen. Aktuell wird in zwei Gruppen zu Mittag gegessen, sodass die Klassen eins und zwei von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr an der Reihe sind, und die Klassen drei und vier von 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr essen. Hierbei achten die Betreuerinnen vor allem auf das Einhalten der Tischmanieren.

Nach dem Mittagessen sollen alle Kinder eine Verschnaufpause bekommen, um danach mit neuer Energie die Hausaufgaben zu erledigen. Die Betreuerinnen leisten Hilfestellungen, achten jedoch darauf, dass die Hausaufgabenbetreuung nicht zum Nachhilfeunterricht wird.

Im Anschluss an die Hausaufgaben besteht die Möglichkeit an diversen Angeboten (siehe Konzeption) teilzunehmen. Während der Hausaufgabenzeiten bitten wir darauf zu verzichten, die Kinder abzuholen, da dies für Unruhe sorgt. Ansonsten sind die Abholzeiten flexibel und frei wählbar.